Introducing: Google Reader Alternativen

Reader Nachfolger
Bald macht Google den Reader dicht, Zeit für alle emsigen RSS-Jünger, sich einen neuen Guru zu suchen. Die Konkurrenz hat glücklicherweise nicht (naja, nur teilweise) gepennt und somit gibt es eine Handvoll ernsthafter Nachfolger, die dem Reader in nichts nachstehen und fast alle sogar das eine oder andere sinnvolle Feature haben, das das von Google verschmähte Stück Software nicht hatte. Weiterlesen

Introducing: Pixlr – Fotofilter, Bildbearbeitung und mehr für Lutsche

Instagram hat dafür gesorgt, dass Fotos verbreiten cool ist, wenn man einen Retrofilter drauf anwendet. Selbst aus nem Mülleimer kann man mit wenigen Klicks ein Kunstwerk machen. Ähnlich wie viele denken, alle Tablets wären iPads denken auch viele, Retrofilter gibt es nur bei Instagram. Au contrair. Es gibt Software und Apps, die können noch viel mehr und vergraulen euch nicht mit seltsamen AGB-Änderungen. Trotzdem gibt es das alles kostenlos.
Weiterlesen

Shock to the System – Warum Windows aussterben könnte

Die Ära der PCs war (bemerket das Präteritum) untrennbar verbunden mit einem Betriebssystem mit dem sowohl User als auch Admins eine wahre Haßliebe verbindet: Microsoft Windows. Je nach Quelle und Art der Berechnung ist auf ungefähr neun von zehn Kisten weltweit das Betriebssystem aus Redmond installiert. Interessante Tatsache, wenn man bedenkt, das es weder das durchdachteste, noch das schönste oder günstigste Betriebssystem zu sein scheint. Die Frage „warum Windows“ wird häufig mit „weil ich das kenne“ oder „weil das alle nutzen“ beantwortet. Aber reichen diese Attribute noch aus? Weiterlesen