Living on my Own – Warum ein nationales Internet keine Lösung ist

Schlandnet

Überraschung, es gibt -anders als von Friedrich, Pofalla und Co wochenlang gepredigt- doch eine Spähaffäre. Das Fußvolk war den Entscheidern zwar egal, aber dass jetzt eventuell das Mobiltelefon der Kanzlerin abgehört wurde, das geht zu weit. Doch keine Sorge: die gleichen Experten, die schon die Erfolgsprojekte ePerso, elektronische Gesundheitskarte und De-Mail erfolgreich erfunden haben, haben direkt die Lösung: ein nationales Internet soll her. Ich möchte kurz erklären, warum ich diese Idee aus technischer Sicht für einen Haufen Bärenkot halte. Weiterlesen

Land of Confusion – Liste der Fehlschläge deutscher Technologiepolitik

Neuland Teaser

Unser netten anglofonen Nachbarn lesen also unsere E-Mails, lauschen unseren Telefonaten und behaupten das wäre nur zu unserem Besten. Unsere Bundesregierung überschlägt sich angesichts dieses Skandals im… äh… Nichtstun und doof aussehen? Was war denn das für eine Nummer mit Neuland? Und meine Fresse, ich habe schon Zweitklässler auf ner Waldorfschule gesehen, die in Interviews souveräner wirkten, als unser Innenminister. Kompetenz in technologischen Angelegenheiten: ungenügend. Das ist allerdings nicht erst seit Snowdens Plauderstunde so, sondern zieht sich wie ein roter Faden durch die Geschichte der letzten zwei Jahrzehnte. Es folgt eine Chronik der Fehlschläge. Weiterlesen