Cold as Ice – Warum ich mir keinen Eimer Wasser über den Kopf kippe

Ice Bucket

Ist eure Facebook Wall auch voll von Leuten, die sich einen Eimer Wasser über die Rübe kippen? Vermutlich ja. “ALS Ice Bucket Challenge” (Eiskübelherausforderung) nennt sich das. Die Grundidee, die dahinter steckt, ist an sich ganz nett. Man kippt sich Eiswasser über den Kopf und nominiert drei andere. Die haben nun 24h Zeit, sich entweder auch H2O über die Rübe zu kippen und 10$ an die ALS Association zu spenden oder sie lassen das und spenden “nur” 100$. Weiterlesen

Working Man – Private und dienstliche Nutzung von IT verschwimmt zusehends

Internet nicht gestattet

Nachdem wir nun alle wissen, dass die NSA alles liest, aber die Leute es schlimmer finden, wenn facebook WhatsApp kauft, mal ein Artikel über ein völlig anderes Thema. Die meisten von euch kennen Dienstanweisungen oder Arbeitsverträge in denen lapidar erklärt wird “private Nutzung des Internetanschlusses ist nicht gestattet”. Klingt simpel, aber ist das erstens noch zeitgemäß und zweitens überhaupt genau definierbar? Ich sage nein und erläutere warum ich das denke.

Weiterlesen

People are strange – die Sache mit WhatsApp und Facebook

Facebook kauft WhatsApp

Da hatte Herr Zuckerberg wohl keine Lust sein WhatsApp-Abo zu verlängern und hat den kompletten Dienst mal eben für schlappe 19 Milliarden (würde es ja ausschreiben, aber das sind zu viele Nullen, sorry) gekauft. Aber was ist das erste was darauf hin passiert? Die User wandern ab… und zwar weil sie um ihre Daten fürchten. Wattema, was? Lasst uns das nochmal ganz langsam von vorne durchgehen. Weiterlesen

Where did you sleep last night – Tipps und Infos rund um foursquare

4sq checkins

Mein erster Artikel (vor 9 Monaten? Mann, wie die Zeit vergeht) beschäftigte sich mit dem Dienst foursquare. Neun Monate in Internetjahren sind ungefähr 10 Jahre Normalzeit, also höchste Zeit mal nachzuschauen, was sich bei dem Startup so getan hat. Und für diejenigen, die nicht so genau wissen, was man mit 4sq tun kann, gibt es direkt noch ein paar Vorschläge zur Nutzung.
Weiterlesen

Ain’t no Grave – Warum RSS nicht tot ist und warum das auch Leute interessiert, die kein RSS nutzen

rss ist nicht tot

Bämm! hat es gemacht. Mit einer Fußnote beerdigt Google wieder mal eine Handvoll Dienste. Tun die öfter, meistens sind das eh Dinge, die keiner kennt oder nutzt. Diesmal auf der Liste allerdings: der Google Reader. Nummero Uno Werkzeug für Newsjunkies, Blogger und das restliche internetafine Gesocks. Nicht nur diejenigen, die RSS als essentiell betrachten sind zurecht erbost, auch Leute, die keinen Schimmer haben, was RSS denn ist, sollten mal über den Tellerrand blicken und schauen, was diese Entscheidung denn für sie bedeuten könnte.
Weiterlesen

Shock to the System – Warum Windows aussterben könnte

windows-logo-retro

Die Ära der PCs war (bemerket das Präteritum) untrennbar verbunden mit einem Betriebssystem mit dem sowohl User als auch Admins eine wahre Haßliebe verbindet: Microsoft Windows. Je nach Quelle und Art der Berechnung ist auf ungefähr neun von zehn Kisten weltweit das Betriebssystem aus Redmond installiert. Interessante Tatsache, wenn man bedenkt, das es weder das durchdachteste, noch das schönste oder günstigste Betriebssystem zu sein scheint. Die Frage “warum Windows” wird häufig mit “weil ich das kenne” oder “weil das alle nutzen” beantwortet. Aber reichen diese Attribute noch aus? Weiterlesen

Paranoid – Sind Datenschutz und Internet inkompatibel?

Big Brother is watching you

Es gibt sie noch, die Menschen, deren Leben sich abseits von Facebook abspielt. Menschen, die bei einem nach oben zeigendem Daumen nur an einen verschonten Gladiator denken. Auf die Frage warum diese Menschen nicht Teil des social media universe sind, gibt es in der Regel immer zwei Antworten: 1) hab keine Zeit für sowas, 2) die verkaufen doch meine Daten. Ja, die Sache mit der Zuckerbergschen Datenkrake und der gemeinen Werbung. Doch ist das eigentlich wirklich so? Und sind meine Daten sicher, wenn ich mich Facebook und Twitter fern halte? Weiterlesen

Wasteland – Was genau ist Google+ und was tut man damit?

digitale Wüste statt soziales Geplauder?

Inzwischen ist Google+ fest etabliert in der social media Welt. Google hatte die Macht von facebook erkannt und wollte ein Alternativprodukt anbieten. So gut gelungen allerdings sonst die Dienste von Google sind, hat G+ irgendwie einen faden Beigeschmack. Vor allem eins frage ich mich häufiger: wozu genau ist das eigentlich da? Weiterlesen

Hip to be square – Was foursquare noch lernen muss

du bist der erste aus deinem Freundeskreis, der hier eincheckt

Ortsbasierte Dienste sind immer stärker im kommen. Foursquare ist bereits sowas wie ein alter Hase auf dem Gebiet. Wie fast alles, was hip ist (mit Ausnahme von Bubble Tea) kommt der Dienst aus den USA. Wenn 4sq allerdings auch im Rest der Welt ein Knüller werden möchte, müssen die Entwickler langsam anfangen über den rot-weiß-blauen Tellerrand zu blicken. Auch die Usability der App sollte mal generalüberholt werden. Weiterlesen